top
Abbildung

Andreas Esser

Ich bin 61 Jahre alt und seit kurzem im Ruhestand. Vorher habe ich nach einem Wirtschaftsstudium in den Bereichen Rechnungswesen und Controlling in der chemischen Industrie und einem Unternehmen im sozialwirtschaftlichen Bereich
gearbeitet. Ich bin geschieden und habe zwei erwachsene Kinder.
Mich interessiert, die Verwaltung, Budgetierung und die Finanzierung der Aufgaben der Kirchengemeinde. Hier kann ich vermutlich etwas von den Erfahrungen in meinem Beruf einbringen.
Spannend finde ich die Zusammenarbeit zwischen langjährigen und neuen Mitgliedern im Kirchenvorstand.
Ich interessiere mich außerdem für die sozialen Belange unserer Gemeinde.
Erfahrung in ehrenamtlicher Arbeit habe ich in einem anderen Verein gesammelt.
Abbildung

Daniela Leutner

Ich bin Buchhändlerin in Familienpause, 45 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder (14 und 10). Mein Interesse an Religion und Kirche habe ich während des Konfi-Unterrichts entdeckt. In dieser Zeit war ich fast jeden Sonntag in der Kirche. Mich hat sehr fasziniert, dass die Geschichten aus der Bibel zwar sehr alt aber nicht altmodisch sind, sondern ich viel entdecken und in die heutige Zeit übertragen konnte! Seitdem gehe ich richtig gerne in die Kirche und nehme immer kleine Gedanken oder Ideen mit in den Alltag. Ich singe gerne und habe in den letzten Jahren immer wieder an Projekt-Chören des Dekanats mitgewirkt. Die Idee, mich im Kirchenvorstand zu engagieren, ist schon länger gereift und parallel wurde ich vom Kirchenvorstand gefragt, ob ich mir eine Mitarbeit vorstellen könnte.
Abbildung

Marion Meffert-Kreß

Ich bin 1975 geboren, verheiratet und lebe mit Mann und zwei Kindern im Teenageralter in einem 3-Generationen-Haus. Nach dem Diplom in Religionspädagogik habe ich Soziale Arbeit studiert. Seit 2013 bin ich in einer Kleinkinderbetreuung am Ort tätig.
Im Kirchenvorstand arbeite ich seit 2003 mit. Meine Schwerpunkte liegen auf der Arbeit mit Kindern (Kinderkirche, Krippenspiel) und der Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Homepage, Gemeindebrief). Ebenfalls vertrete ich unsere Gemeinde in der Dekanatssynode und im Ausschuss Waldensertum.
2018 wurde ich zur Vorsitzenden im Kirchenvorstand gewählt, was mein Aufgabenfeld stark vergrößert hat. Ich bin motiviert zur weiteren Mitarbeit im Kirchenvorstand, denn die Tätigkeit ist verantwortungsvoll und abwechslungsreich. Ich möchte auch zukünftig mit anderen Christen Gemeinschaft leben und Kirche im Team gestalten.
Abbildung

Stefan Pietrzak

Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder (Tochter 13 und Sohn 10 Jahre). Von Beruf bin ich Experte für Training und Ausbildung bei der Lufthansa.
In meiner Jugend war ich katholisch, aber damals auch schon in einem evangelischen Kirchenchor aktiv. Ich erlebe Kirche als Raum, der Gemeinschaft, Kreativität und soziales Handeln ermöglicht.
Seit ca. 30 Jahren bin ich Mitglied von "theater noster"- einer Gruppe dieser Kirchengemeinde.
Da ich erstmals für den KV kandidiere, möchte ich keine Versprechungen machen, die ich nicht halten kann. Grundsätzlich bin ich offen für Vieles: u.a. an der Mitgestaltung des kulturellen Lebens, Initiative zur stärkeren Nutzung der Alten Kirche, Interesse an Aufgaben der Diakonie.
Abbildung

Tanja Schmitt

Ich arbeite derzeit im Kinder- und Familienzentrum Frankfurt-Griesheim als pädagogische Fachkraft mit Aussicht auf die pädagogische Leitungsposition. Ich bin 33 Jahre alt und lebe seit Anfang 2020 mit meinem Lebenspartner zusammen.
Ich stamme aus einem christlich geprägten Elternhaus und war schon immer gläubig, habe aber erst ca. 2014 eine persönliche Bindung zu Gott aufgebaut und ihn in meinen Alltag aufgenommen. Deshalb ist es mir wichtig, dies auch mit Glaubensbrüdern und -schwestern zu teilen. Besonderes Interesse habe ich an der Pflege von Beziehungen zu anderen christlichen Gemeinden und der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste.
   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere