top
Abbildung

Musikalische Weihnachtsgeschichte 2020

Wir müssen die Besucherzahlen beschränken und auch die Anzahl der Mitwirkenden muss deutlich reduziert werden. Außerdem können wir nicht mit Kindern proben oder diese an den Aufführungen beteiligen. Um nicht komplett auf „Hört und Seht“ verzichten zu müssen, arbeiten wir zur Zeit an einer veränderten Version des Weihnachtsspiels, in der ein Teil der Lieder von Erwachsenen oder älteren Jugendlichen gesungen wird und die Sprechtexte von einem zum anderen Lied überleiten. Wir nennen unser Potpourri "musikalische Weihnachtsgeschichte".
Wir hoffen, dies dann tatsächlich „live“ vortragen zu können – und zwar am 4. Advent, dem 20. Dez., um 17:00 Uhr, sowie an Heiligabend um 15:00 und 16:30 Uhr. Die Aufführungsdauer wird jeweils ca. 30 – 35 Minuten betragen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Dass all das traurig ist, darüber müssen wir gar nicht reden. Wir hoffen aber, mit dem reduzierten Krippenspiel und den anderen Angeboten rund um Weihnachten zu- mindest etwas Weihnachtsatmosphäre anbieten zu können – in der Hoffnung, dass Weihnachten 2021 wieder unter anderen Vorzeichen gefeiert werden kann.

Pfarrer Thomas Stelzer und das Krippenspiel-Team
   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere